Das vierte Sommerkino findet vom 16. bis 25. August im Kulturraum Von Buschhof statt

das Thema des Kutursommers 2018 wird unter dem Motto: ” Industriekultur” stehen. Sobald das Programm f√ľr das vierte Sommerkino steht, werden wir es ver√∂ffentlichen.

R√ľckblick auf das dritte Sommerkino Freinsheim
vom 17. bis 26. August 2017

Die Freunde des Sommerkinos kamen voll auf Ihre Kosten.

Fast alle Filme wurden stark frequentiert. Der Von-Buschhof wurde f√ľr 10 Abende zum Kinogarten wo die G√§ste mit Hilfe eines liebevoll gestalteten Planes sich ihr Lieblingslokal in den verschiedenen R√§ngen aussuchen k√∂nnen. Es gab wieder ein breites Angebot an Speisen, f√ľr jeden Geschmack war etwas im Angebot. Ob Tapas oder Wraps, aber auch die feine K√ľche mit t√§glich wechsenden Gerichten zum jeweiligen Film oder auch kleine Snacks und S√ľssigkeiten waren im Angebot. Das legend√§re Eiskonfekt und die Schokol√§dchen fehltenin der Kino SnackBar nat√ľrlich auch nicht.

Danke an alle die mitgeholfen haben dieses gro√üartige Ereignis des Kuturhochgenusses mitzugestalten und mit Leben zu erf√ľllen.Danke an das Team von ckKino Oldenburg Marion Fietje und Wolfgang Bruch, denen es wieder einmal gelungen ist¬† ein wundervolles Kinoprogramm auf die Beine zu stellen, an Claudia Schick vom Hotel Altstadthof mit ihren tollen Ideen und ihr Team, an Liine die die K√ľche des BistroRestaurant mit Ihren kreativen Speiseangeboten zu jedem Film zu H√∂chstleistungen im traditionellen Sinne ihres Papas Volker K√ľhnemund, dem Ideengeber des “Kulurraumes Von-Buschhof”bereichert hat. Danke an Volker Gilcher mit seinem Team und an das Ehepaar Van der Laan vom Hotel 1514 mit Ihren k√∂stlichen Tapas auf speziell f√ľr das Ereignis entworfenen und gestalteten Tapasbrettern. Danke all den fleissigen Helfern Susi Gierlich vom Kulturverein Freinsheim und ihren Mitstreiterinnen, dem B√ľrgermeister Herrn Matthias Weber f√ľr sein Engagement und seine Sympathie f√ľrs Sommerkino.

img-20170826-wa0000-inge-im-shop.jpgDanke an Inge Werhahn, die im November 2017 ganz pl√∂tzlich verstorben ist. Sie war von Anfang an dabei und hat uns mit Leidenschaft unterst√ľtzt. Die Snackbar zum Sommerkino war Ihr ” Kind”. Sie¬† war extra aus Hannover anreist um die Kinobesucher mit den leckeren Snacks und S√ľssigkeiten vom BistroRestaurant Olive zu verw√∂hnen.Wir werden Dich so, mit Deiner Spontaneit√§t und Fr√∂hlichkeit in Erinnerung behalten. Danke auch an¬† an Tanja K√∂ssler und Sanny M√ľller, die dies dankenswerter Weise an den Tagen √ľbernommen hatten, an denen Inge noch nicht hier sein konnte. Danke aber auch ganz besonders an den Clown Shiven, der bei der Kindervorstellung spontan, er war gerade auf der Durchreise von Basel nach D√§nemark, wo er lebt,¬† die Kinder auf seine wunderbare Weise begr√ľ√üt hat und sie mitgenommen hat in die wunderbare Welt der Clownerie. “…ich bin Cown, Du bist Clown, wir sind sch√∂√∂√∂√∂√∂n anzuschaun. Oh du lieber Augustin…….”home1-shiven-der-clown.jpg

Es lebe der Kulturraum Von-Buschhof.

Wir w√ľnschen auch jetzt schon f√ľrs n√§chste Sommerkino 2018 vom Donnerstag, den 16.August bis Samstag, den 25. August 2918 unvergessliche Kinoabende!
Marion Fittje, Wolfgang Bruch, Liine und Angelica K√ľhnemund und alle Mitstreiterinnen

.

Sommerkino Freinsheim 2016 und Bistro Olive

” Filmkunst, Literatur, Musik, Theater, finden vielf√§ltig Raum im mittelalterlichen Hof der Stadt Freinsheim. Gut schlafen und gut essen sind ebenfalls Programm im Kulturraum Von-Busch-Hof.
Daf√ľr sorgen auch k√ľnftig, so auch w√§hrend des Sommerfestivals, die anliegende Hotelerie und Gastronomie:
Altstadthof Freinsheim-Hotel und Wein
BistroRestaurant Olive-mediterran und nordisch
Restaurant Von-Busch-Hof
Boutique-Hotel und Restaurant 1514 Freinsheim “

R√ľckblick auf das Jahr 2016
Das zweite Sommerkino in Freinsheim war ein voller Erfolg!

Unter dem Motto des Kultursommers Rheinland-Pfalz ¬ĽDer Sommer unseres Vergn√ľgens¬ę wurden an zw√∂lf wundersch√∂nen Sommerabenden zw√∂lf Filme pr√§sentiert. Die zahlreichen Besucher wurden jenseits der gro√üen Block-Buster mit Filmen √ľberrascht, die es zu entdecken lohnte und die noch lange im Ged√§chtnis bleiben werden. Bei BistroRestaurant Olive gab es in diesem Jahr eine ganz besondere kreative Speisekarte. So wurden zu jedem Film die passenden Gerichte kreiert. Es gab beispielsweise zu der Romantischen Kom√∂die von √Čric Besnard ” Birnenkuchen mit Lavendel” Birnenkuchen mit Lavendel oder¬† Ziegenfrischk√§se mit Provencalischem Lavendelhonig und hausgemachtem Birnenchutney. Zum schon traditionellen Stummfilm¬† mit musikalischer Begleitung am Fl√ľgel durch Kai Schreiber ,¬† “Der General” von und mit Buster Keaton, aus dem Jahr 1926 wurde “Pasta Keaton” angeboten.